Nottuln kreativ
  Teilnehmer 2008
 

Folgende 12 Künstlerinnen und 2 Künstler laden Sie ein:
Appelhülsen
Melanie Bode, Patrizia Hähnel und Ivonne Neuhaus

Nottuln
Marion Albrecht, Maria Kauke, Cornelia Klein, Hans von Lützau,
Angela Saget, Anne Schulze Wintzler und Luzia Zipperle

Schapdetten
Verena Pöppelmann
Elisabeth Sträter

Stevern
Robert Frieling
Monica Stüttgen


Für weitere Informationen
bitte die Künstlernahmen anklicken.

Fotos "Offene Ateliers" 2008 weiter

COESFELD & BAUMBERGE                   Stadtanzeiger 14. Mai 2008
Heilige Hallen“
werden geöffnet

14 Künstler laden in Nottuln zum „Offenen Atelier“ ein
Nottuln. 14 Künstler öffnen am Wochenende ihre heiligen Hallen für Besucher. Organisator Ulli Messing
und die Künstlergruppe Nottuln kreativ laden am Samstag, 17. Mai, von 14 bis 18 Uhr und Sonntag,
18. Mai, von 11 bis 18 Uhr zur Veranstaltung „Offene Ateliers“ ein, die in diesem Jahr Premiere feiert.
„Wir wollen Interessierten die Möglichkeit bieten, Kunst da zu erleben, wo sie entsteht“, so Messing.
Auch Gespräche mit den Künstlern und das Zuschauen bei der Arbeit sind vorgesehen. Gezeigt
werden neben vielfältigen Maltechniken auch Zeichnungen, Fotografien, ausgefallene Keramiken,
Tonplastiken, Skulpturen, Collagen und Papiergestaltung. Alle zwei Jahre soll die Veranstaltung
„Offene Ateliers“ nun stattfinden. Diese Künstler stellen am Wochenende aus:
Melanie Bode, Patrizia Hähnel, und Ivonne Neuhaus in Appelhülsen;
Verena Pöppelmann und Elisabeth Sträter in Schapdetten;
Robert Frieling und Monica Stüttgen in Stevern;
Marion Albrecht, Maria Kauke, Cornelia Klein, Hans von Lützow, Angela Saget, Anne Schulze Wintzler
und Luzia Zipperle in Nottuln. Die genauen  Adressen der Ateliers findet man im Internet unter
www.nottuln-kreativ.de.tl und auf den ausgelegten Flyern. Wer sich nicht alleine auf die „Kunstspur“ begeben
will, der kann an drei geführten Radwanderungen teilnehmen. Die Radtour zu den Ateliers in Stevern,
Schapdetten und Appelhülsen startet am Samstag und Sonntag jeweils um 14 Uhr am Stiftsbrunnen
direkt an der Kirche in Nottuln. Die Tour dauert etwa drei Stunden. Am Sonntag wird um 11 Uhr eine
Radtour zu den Nottulner Ateliers angeboten. Anmeldungen zu den Radtouren und Fragen zur Veranstaltung:
Ulli Messing, Tel.: 0 25
02/22 30 97 oder per E-Mail: nottuln-
kreativ@arcor.de. jo

 
  96853 Besucher Copyright bei Ulli Messing bzw. beim Künstler des gezeigten Bildes.